Stellenanzeigen richtig lesen

Zu jeder Bewerbung gehört es, die Stellenanzeige zu lesen. Hier sind viele wertvolle Informationen enthalten, die man in der Bewerbung berücksichtigen sollte. Hier ein paar Tipps, wie man eine Stellenanzeige richtig liest und versteht worauf es ankommt. 

Stellenanzeigen enthalten meistens:

  • Informationen über das Unternehmen
  • Eine Profilbeschreibung, was der Kandidat mitbringen sollte.
  • eine Aufgabenbeschreibung
  • Die Mitarbeitervorteile
  • Angaben zu den Bewerbungsformalitäten

Bei den Informationen über das Unternehmen kann man herausfinden, worauf das Unternehmen stolz ist und wie es gern wahrgenommen werden möchte. 

Bei der Profilbeschreibung des Wunschkandidaten sollte man keinesfalls den Fehler machen und sich nicht bewerben, wenn man nicht 100 prozentig passt. Den Unternehmen ist bewusst, dass genau diese Kombination an Fähigkeiten vielmals nur schwer erfüllt werden kann. Sollten Sie doch alle Punkte erfüllen ist dies ein Argument für ein höheres Gehalt in den Verhandlungen. Wenn bei der Profilbeschreibung der Zusatz “zwingend erforderlich” steht sollte der Kandidat aber diese Fähigkeit mitbringen. Wenn man sich unsicher ist, ob man die Profilbeschreibung erfüllt, kann man auch anrufen und sich bei den Verantwortlichen erkundigen, wie das gemeint ist und ob eine genannte Fähigkeit ein Ausschlusskriterium ist. Auch könnte man bei Punkten, zu denen das eigene Profil nicht so gut passt, argumentieren, dass man sich auch gern in neue Themen einarbeitet. 

Die Aufgabenbeschreibung ist der Kern einer jeder Stellenbeschreibung. Hier geht es darum, was Sie zukünftig machen sollen. Lesen Sie diesen Teil mit besonderer Aufmerksamkeit. Würde Ihnen diese genannten Tätigkeiten Spaß machen? Können Sie sich mit den Aufgaben identifizieren? Haben Sie Erfahrung in diesem Bereichen? Sind bei der Aufgabenbeschreibung mehr als 5-8 Punkte genannt, so könnte man sich die Frage stellen, wo eigentlich der Schwerpunkt der Arbeit liegt.

Oft gibt es auch einen Teil mit Bewerbungsformalitäten. Hier können Informationen stehen, ob es ein Bewerbungsportal gibt oder welche Angaben (Gehaltsvorstellungen, Kündigungsfrist) mit in der Bewerbung genannt werden sollen. Auch könnten hier Angaben zu den zuständigen Bearbeitern (Name, Telefonnummer, E-Mail) erscheinen. Wenn bei den Angaben zu den Bewerbungsformalitäten eine Telefonnummer und ein Ansprechpartner genannt ist, so ist dies ein stiller Hinweis dort anzurufen. Gegebenenfalls wird in dem Teil auch genannt, zu wann das Unternehmen sucht: zu sofort oder später. Wenn man eine sehr lange Kündigungsfrist hat, könnte dies ein Ausschlusskriterium sein. Auch könnten hier mögliche Befristungen genannt werden (z. B. ist die Position als Elternzeitvertretung angedacht). Da oft auch die Elternzeit mit der Geburt des Kindes einhergeht suchen Unternehmen hier schnell eine Vertretung. Dies könnte gerade für Arbeitsuchende ein Pluspunkt bieten, da man schneller verfügbar ist.

Kontakt

Telefonisch gut erreichbar bin ich in der Regel von 9 bis 17 Uhr. Falls Sie meine Mailbox erwischen rufe ich schnellstmöglich zurück. E-Mails werden umgehend, spätestens innerhalb weniger Stunden, beantwortet. Persönliche Termine nach Vereinbarung.

Marina Demand
Tel.:  01523 – 8787361
info@dietrüffeljäger.de
oder
marina.demand@gmx.de
Skype ID: Marina Demand (live:.cid.24cded1c64b0d725)
Xing: https://www.xing.com/profile/Marina_Demand/cv
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/marina-demand-0316b379/

Weitere Leistungen

Kostenloses und unverbindliches Erstgespräch; kostenlose Sprechstunde (ca. alle 2 Wochen); Bewerbungscoaching & Bewerbungshilfe; Stellenanzeigen analyiseren; Bewerbung schreiben lassen; Lebenslauf schreiben lassen; Bewerbung prüfen und gegenlesen; Arbeitszeugnis prüfen und schreiben; Karrierecoaching und Orientierungscoaching; Bewergbungshilfe für Schüler; Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche; Begleitung beim Onboarding; Arbeitszeugnisse schreiben und prüfen lassen; Eine „zweite Meinung“ zu ihrer beruflichen Situation und viele weitere Leistungen, die individuell auf Sie abgestimmt sind; Infos und Blogbeiträge zu aktuellen Themen und vieles mehr.

Stellenanzeigen richtig lesen